Steckensperrungen - Google Karte -

      Steckensperrungen - Google Karte -

      Hallo,

      die Streckensperrungen sind zwar nicht neu, aber auf einer Karte erkennt man es besser, als wenn von einer Straße zwischen zwei Orten gesprochen wird.

      google.com/maps/d/embed?mid=12…%2C8.055037859531694&z=12
      Gruß Ralf

      Das Leben ist wie Rad fahren - hört man auf zu strampeln fällt man um.
      Irgendwie nur in Deutschland...
      Es gibt keine Strecken, die man nicht fahren kann, nur Hindernisse, die es zu überwinden gilt.

      Wir haben keinen Lebensplan, außer immer durch die Gegend fahren
      Liegt wohl eher an der Mentalität in diesem Land, zu viele Kleingeister die nichts besseres mehr im Leben zu tun haben als sich über alles aufzuregen und zu schauen ob Nachbar den Rasen gemäht hat.. Die Tüten sinds nicht, genauso wenig Leute die sich selbst in die Leitplanke schiessen ;) Kontrollstaat wir kommen, es findet sich für jeden Quatsch ein Gesetz :police: Komischerweise funktioniert das alles ja um uns herum. Dieselben Idioten, die dafür sorgen, kaufen sich auch ein Haus neben der Rennstrecke weils günstig ist und klagen dann für db Begrenzungen.
      Da muss sich nicht für jeden Quatsch ein Gesetz finden, das gibt es bereits. Und wenn die leute sich dran halten würden, würde es gar nicht so weit kommen. Aber wenn man selber da nicht wohnt juckts einen ja auch nicht.
      15.-17.05 Assen Pro Speed
      11.-12.06 sari triple mmm




      wingsforlife.com/
      Ich war vor ein paar Wochen bei gutem Wetter in Brilon auf einem Campingplatz und einige Motorräder hat man noch deutlich gehört, nachdem sie schon laaaange vorbei gefahren waren.
      Das hat sogar mich gesört, obwohl ich generell nichts gegen einen wohl klingenden Motor einzuwenden habe.

      Trotzdem fahre ich an allen meinen Motorrädern nach wie vor den originalen SchallDÄMPFER, damit ich möglichst niemanden unnötigem Lärm belästige.

      Insgesamt kann ich beide Seiten der Diskussion verstehen und eigentlich müsste sich solch ein Problem mit gesundem Menschenverstand lösen lassen. An gerade diesem scheitert es in Deutschland aber offenbar an einigen Stellen. Zumindest ist das meine Wahrnehmung.
      Habe gerade so die unterschiedlichen Meinungen zu dem Thema gelesen und habe mal nachgeschaut, wann diese Strecken denn tatsächlich gesperrt sind........der größte Teil am Wochenende und in der Woche ab 17 Uhr. Ich denke Rücksichtnahme wäre hier der richtige Ansatz....Für Kleingeister halte ich die betroffenen Anwohner sicherlich nicht. Nur sollte jeder mal überlegen....auch von den Motorrad fahrenden Jungeltern.....ob man daran Spaß hat, wenn man mal seine freie Zeit, bei Sonnenschein genießen möchte und im Minutentakt die Kollegen am Grundstück vorbei fliegen. Auf der Renne gibt es doch auch ein gewisses dB-Kontingent......früher Hochschalten tut ja auch nicht weh..... :vain:
      Ich bin auch kein Freund von einem umfangreichem Regelwerk oder Gesetzgebung auf Teufel komm raus, doch ein bisschen kann ich die betroffenen Anwohner schon verstehen. Wir sollten uns einfach mal wieder selbst "sensibilisieren"...... :pillepalle: ..... :)
      "Zett = Engineered for Speed"
      Z900 = "Gishin fuki" - Technik und Geist sind untrennbar

      "Sometimes it takes a whole tank of fuel before you can think straight. "

      Sniper50 schrieb:

      Habe gerade so die unterschiedlichen Meinungen zu dem Thema gelesen und habe mal nachgeschaut, wann diese Strecken denn tatsächlich gesperrt sind........der größte Teil am Wochenende und in der Woche ab 17 Uhr. Ich denke Rücksichtnahme wäre hier der richtige Ansatz....Für Kleingeister halte ich die betroffenen Anwohner sicherlich nicht. Nur sollte jeder mal überlegen....auch von den Motorrad fahrenden Jungeltern.....ob man daran Spaß hat, wenn man mal seine freie Zeit, bei Sonnenschein genießen möchte und im Minutentakt die Kollegen am Grundstück vorbei fliegen. Auf der Renne gibt es doch auch ein gewisses dB-Kontingent......früher Hochschalten tut ja auch nicht weh..... :vain:
      Ich bin auch kein Freund von einem umfangreichem Regelwerk oder Gesetzgebung auf Teufel komm raus, doch ein bisschen kann ich die betroffenen Anwohner schon verstehen. Wir sollten uns einfach mal wieder selbst "sensibilisieren"...... :pillepalle: ..... :)


      Vorher haben die Motorradfahrer ja auch keine Zeit, da sie ja auch Geld verdienen müssen, somit ist die Strecke praktisch permanent gesperrt. Ebenso sind Rennstrecken doch dazu da die Maschinen voll auszudrehen, db Begrenzung ist ne Einschränkung in jeglicher Hinsicht und geht vollkommen gegen die Idee einer Rennstrecke :winki:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Befi“ ()

      Worüber reden wir denn..... :winki: .....über 9 Straßenabschnitte im Umktreis von ca. 150 Kilometer......bei ca. 650.000 Kilometer Gesamtlänge unseres Straßennetzes...... :search:
      "Zett = Engineered for Speed"
      Z900 = "Gishin fuki" - Technik und Geist sind untrennbar

      "Sometimes it takes a whole tank of fuel before you can think straight. "
      Fahrt die Strecke doch vor der Arbeit ;-P

      LKW, Rasenmäher und Laubbläser machen auch Krach. Nur meist nicht am Sonntag.
      Es gibt keine Strecken, die man nicht fahren kann, nur Hindernisse, die es zu überwinden gilt.

      Wir haben keinen Lebensplan, außer immer durch die Gegend fahren