2020 KJ (Italien / Lombardei) Cham

      Hallo,

      Udo fehlt noch. Er wollte noch auf die Zugspitze ( aber nicht mit dem Moped) und wird wohl heute Abend eintreffen.

      Das Wetter und die Strassen haben uns verwöhnt. Von dem guten Straßenbelag, selbst auf kleinsten Bauernwegen, können sich die Straßenbauer
      hier ne dicke Scheibe abschneiden.

      Wir sind fast ohne Panne ausgekommen. Ein Reifen von Udos GS litt auf Mal unter leichtem Luftmangel. Ein kurzer Stopp an der Tankstelle und
      dann wurde der Platten repariert und 30 Minuten später ging es dann wieder weiter.

      Jez stehen bei mir rund 2800 km mehr auf dem Tacho......
      Gruß Ralf

      Das Leben ist wie Rad fahren - hört man auf zu strampeln fällt man um.
      Hallo,

      hier ist eine kurze Nachbereitung:

      Diese Straßen sind wir gefahren

      2020-09-05 Anfahrt-ab Oberhof lang durch den Thü
      kurv.gr/xzvNV

      2020-09-06 nördlich an der Grenze
      kurv.gr/nTe3K

      2020-09-07 Donau entlang
      kurv.gr/zdfa6

      2020-09-08 Arbersee
      kurv.gr/mgW9B

      2020-09-09 Fichtelgebirge
      kurv.gr/7ne28

      2020-09-10 Tschechien-wegen Nieselregen wieder Deutschland
      kurv.gr/vgEcv

      2020-09-11 nördlich Regensburg
      kurv.gr/94cYE

      2020-09-12 Rückfahrt
      kurv.gr/8kZKx
      Gruß Ralf

      Das Leben ist wie Rad fahren - hört man auf zu strampeln fällt man um.
      Moin, ich komme leider erst jetzt dazu DANKE zu sagen,
      - für die schönen Touren, tollen Kurven, super Regenumfahring, dem ganzen drum und dran....und dann noch Bildungsurlaub in Sachen Reifen inklusive.
      -Mitfahrer/ innen passte auch, hat Spaß mit euch gemacht.
      ...und wenn man 3 Tage nach dem Urlaub beim Abbiegevorgang mit dem Fahrrad noch den Blinker setzen will, kann nur alles PERFEKT gewesen sein. Das bleibt nur das breite Grinsen und nochmals ein DANKE.