​Rund um Tschechien

      ​Rund um Tschechien

      Ein kleiner Bericht über 4 Länder in 5 Tagen.
      Tag 1
      Abfahrt in Richtung Südosten um 8:00 Uhr in Bad Lippspringe. Wir fahren über Trendelburg bis Gieselwerder an die Weser, entlang der Weser Richtung Süden. In Hann. Münden queren wir die Weser und folgen jetzt die Werra. Quer durch das Werratal fahren wir Richtung Eschwege.In Thüringen geht es in Richtung Gotha. Bei Drei Gleichen fahren wir auf die Autobahnen Richtung Weimar und Suhl.In Trassdorf runter von der Autobahn und vorbei an Geilsdorf, Richtung Rudolstadt, Sallfeld / Saale. Jetzt folgen wir der Saale, Richtung Burgk zum Saaleturm.
      Mittagessen auf der Burg in Burgk. schloss-burgk.de/index.php?id=26
      Weiter geht es jetzt die letzten 100 km durch den Thüringerwald. Grenzübertritt zu Tschechien an der Stadt Ebmath.Richtungen Franzensbad und Loket. 18:00 Uhr Einchecken im Hotel penzionquest.cz/de/
      Die kleine Pension ist mitten in der Altstadt und hat uns sehr gut gefallen.Abendessen: Böhmische Küche mit leckeren Bier. pivovary.info/prehled/loket/loket.htm
      Stadtsparziergang zur Burg und Freilicht Bühne.
      Tag 2
      Ordentliches Frühstück und Abfahrt um 9:30 Uhr durch den Böhmerwald. Durchfahrt durch die Stadt Karlsbad,und kleines Fotoshooting der Altstadt. Jetzt entlang der Eger, durch das Burgenland. Bald ist schon die Elbe in Sicht, in Leitmeritz überqueren wir den Fluss der uns die nächsten Tage begleiten wird. Mittagessen in Ustek in einem kleinen Lokal racekhotel.cz/en/
      in der Nähe vom See Chmelar. Nun geht es Richtung Osten bis zur polnischen Grenze.Im Navi wurden die unbefestigten Weg aktiviert, und wir bekommen die volle Crossbreite, durch Wiesen, Schotter bis zum Geröllberg.
      Übernachtung in Spindlermühle. hotelerika.cz/de
      Gegessen wurde im abacante.cz/
      Tag 3
      m Schatten der Schneekoppe in Richtung Kleinaupa über die Grenze nach Polen.Über kleine Landstraßen und Feldwege bis zur Festung nach Glatz,Mittagessen vor dem Rathaus wratuszu.pl/
      Nun Richtung Süden, zurück nach Tschechien. Kurz vor dem Hotel noch eine Regendusche bekommen, aber bis jetzt können wir uns nicht über das Wetter beschweren.Übernachtung in Olmütz hotel-alley.com/de/
      Abendessen mit Livemusik vor dem Theater opera-caffe.cz/
      Spaziergang ( 11.532 Schritte) durch die wunderschöne Altstadt von Olmütz „das kleine Prag“.
      Tag 4
      ach dem Frühstück, Richtung Österreich, nun hat uns der Virus erwischt, „ SHUT DOWN“in Niederösterreich, hier ist alles dicht.Hier kürzen wir unseren Aufenthalt in Österreich und schauen uns nur vom Wartberg die ruhige Landschaft an. Wieder in Tschechien fahren über eine schlängelnde Landstraße bis nach Budweis.Übernachtung in Budweis. Hotel Klika direkt in der Altstadt neben einem See mit Garantie auf Mückenstiche.Abendessen und Biertesting in masne-kramy.cz/de#home
      Tag 5
      aut Wetterbericht soll es SHITWETTER geben, recht hat er. Bei Regen über die Grenze nach Deutschland in den Bayrischen Wald, Pünktlich zum Mittag kommt die Sonne und wir stärken uns in Lam. roesslwirt.de/
      Nach Spanferkel und Kaiserschmarrn geht es im Regen weiter, Bundesstraße gerade aus bis nach Bamberg.Übernachtung in Bamberg im Hotel Altenburgblick altenburgblick.de/
      Stadtrundgang und kleine Belehrung durch den Wachtmeister, er sehr freundlich wir sehr einsichtig.
      „Dann Trinken wird halt im stehen“Abendessen im altringlein.com/
      und natürlich wird das Rauchbier getestet.
      Tag 6
      Dank Corona kein Frühstück im Hotel, 8:00 Uhr starten wir ohne Kaffee Richtung Heimat.Das kleine Frühstück wird bei Edeka eingekauft. Die letzten 350 Kilometer auf den Bundestraßen haben wir im Wechsel nass und trocken erlebt.
      Alle heile und gesund nach 2.338 km in Bad Lippspringe angekommen.
      Die nächste Rundreise wird noch weiter in den Osten geplant. :motorrad2:
      :police: Goldene Bikerregel: Erst anhalten, dann absteigen ! :thumbsup: