12-te Lichtblicke Nikolaus KJ Spendentour

      12-te Lichtblicke Nikolaus KJ Spendentour

      Moin Leutz,

      bald steht die "12-te Lichtblicke Nikolaus KJ Spendentour" an. Auf Grund der aktuellen Situation steht hinter der Durchführung in gewohnter Form ein großes Fragezeichen?
      Wir sollten den Kopf nicht in den Sand stecken und hier erst mal Vorschläge zur Durchführung sammeln. Los geht's, schreibt was dazu ;)
      "Wait 'til you see God - then brake!" #34, Kevin Schwantz (WM 1993 auf Suzuki RGV 500)
      Auch wenn der Weihnachtsmarkt stattfinden sollte, kann man nicht so ungezwungen Spenden sammeln wie sonst, denke ich.

      Wir sollten aber auf jeden Fall ein bis zwei Runden mit den Kostümen auf dem Inneren Ring drehen,
      um auf uns und die "Aktion Lichtblicke" aufmerksam zu machen.
      Anschließend könnten wir einen Zeitraum für kontaktloses Spenden bekanntgeben (z.B. Radio Hochstift).
      Somit bleiben wir bei den Leuten im Kopf.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „EsMichel“ ()

      Nach aktuellem Stand und unter Abschätzung der weiter steigenden Zahlen wird auch die Tour als solches wohl nicht stattfinden.

      Wir sollten auf jeden Fall unter uns wieder Spenden sammeln. Weitere kreative Ideen die mit Abstand etc. gehen sind gerne gesehen
      Ich bin auch dafür trotzdem in der Stadt präsent zu sein. Natürlich unter kurzfristiger Abschätzung der Lage. Kann sich ja unter Umständen ‚stündlich‘ ändern.

      Das wir auch nicht jeden wie sonst ansprechen können ist mir auch klar.

      Als Idee: wir suchen uns in der Stadt ein tolles Plätzchen (oder mehrere) aus und postieren uns da. Und warten quasi ab wer freiwillig spenden möchte
      Der Geruch von Zuckerwatte, Glühwein und Bratwurst wird in diesem Jahr definitiv nicht durch die Paderborner Innenstadt wehen. Der Weihnachtsmarkt ist abgesagt. Die Stadt hat darüber am Nachmittag informiert.

      Viele werden vielleicht noch darauf gehofft haben. Auch die Stadt selbst hatte bis zuletzt geplant und sich zum Beispiel auch Gedanken über einen Alternativstandort für den Paderborner Wochenmarkt gemacht. Für den Weihnachtsmarkt hatte der Marktausschuss schon im August 93 Stände zugelassen – aufgebaut wird jetzt erst einmal keiner. Die Stadt will aber prüfen, ob sie im Dezember einige Standplätze in der Innenstadt anbieten kann – wenn es die Corona-Pandemie zulässt.

      Betroffen von der Absage ist auch der Weihnachtszauber im Neuhäuser Schlosspark. Er sollte eigentlich vom 4. bis 6. Dezember stattfinden.


      Quelle: radiohochstift.de/nachrichten/…-und-schloss-neuhaus.html


      Damit werden wir uns definitiv in irgendeiner Form etwas anderes überlegen müssen

      12-te Lichtblicke Nikolaus KJ Spendentour

      Wir haben bei uns in der Schule jetzt einen Sponsorenlauf gemacht.

      Vielleicht kann man das auf das Motorrad ummünzen.

      Wir sprechen uns mit Radio Hochstift ab und einige von euch, die auch im Winter fahren, stellen sich als Fahrer auf.
      Die Hörer können dann anrufen, mailen etc und sagen ich spende ...€ für Markus pro gefahrenen 10 km oder so.

      Wir können immer noch als Nikoläuser durch die Gegend fahren und sammeln und sind etwas Wetterunabhängiger.

      Es kann kleine Gruppen geben, Einzelfahrer usw.
      Wobei dann aber keine Mammuttouren gefahren werden sollten. Also Kurztouren 150km bis Langtouren 400km.
      Dadurch können die Leute auch selbst ungefähr bestimmen, wieviel sie spenden. (Man kann ja vorher sagen, ich werde eine kurze Tour fahren, vei mir wirds ne Tagestour....)

      Soendenannajme wäre dann bis zum 6ten und Touren bis zum k.A. 18.12?

      Nur als Idee wie man den Lockdown und das Versammlungsverbot umgehen könnte.

      Ich kenne mich nicht mit dem rechtlichen Dingen hier aus, aber anfragen kann man ja mal.

      Nur wenn wir das machen wollen, müssen wir schnell mit Hochstift Kontakt aufnehmen, damit genug Leute spenden können.

      Gesendet von meinem SM-G970F mit Tapatalk
      "Gravitation sucks!"
      Ist denke ich auch die beste Alternative. Für den guten Zweck laufen o.ä. lässt sich auch besser verkaufen als für den guten Zweck Benzin verbrennen :)

      Nächstes Jahr dafür dann hoffentlich wieder entsprechend groß und toll alles.

      Je nach Entwicklung der Situation eine Hasen-Tour finde ich einen guten Vorschlag